Since 1971 the independent NGO Doctors Without Borders (MSF) has traveled to crisis areas around the globe to offer medical help to those in need, and to bear witness and raise awareness of their plight. 

In April 2013 wegewerk came together with agency werk21 in a joint winning bid to implement the new www.aerzte-ohne-grenzen.de. wegewerk was responsible for technical specifications and frontend development, and coordinated the project in consultation with MSF and various involved agencies. Werk 21 developed the Website based on Drupal.

Among the challenges we faced were a tight timeplan before fundraising kicked off in the fall, and a design that continued to be expanded with new concepts and layouts during the build. We started with a base system developed by MSF global and the independently developed design, and began the challenging process of bringing them into sync. wegewerk also took a central role in communication with the Belgian agency who built the framework, and with Acquia, the American hosting and support service provider.

The website offers a wide and deep view into the operations of MSF, with engaging media content, a full screen map app, a rich range of content types, and events showing off MSF's mission to help those in need around the world. Specific sections and layouts call attention to fundraising and recruiting needs, and micro campaigns. The website content management system is Drupal 7 with a fully responsive frontend design. A custom block override system allows editors to customize blocks embedded in various areas of the drupal page layouts on each article without disturbing the automated, or pre-defined content.
 

Screenshot der Seite "Medien"

Seit 1971 ist die unabhängige, nicht-staatliche Organisation "Ärzte ohne Grenzen" in der Welt unterwegs, um in Krisengebieten medizinische Hilfe zu leisten und die Not der Bevölkerung in diesen Gebieten zu dokumentieren und zu veröffentlichen. Für ihr Engagement erhielt die Organisation im Jahr 1999 den Friedensnobelpreis.

Im April 2013 konnte sich wegewerk in einer Bietergemeinschaft mit werk21 im Wettbewerb gegen zwei Mitbieter durchsetzen und gewann den Auftrag für die technische Realisierung der neuen Website www.aerzte-ohne-grenzen.de. Im Umsetzungsprozess übernahm wegewerk die technische Konzeption und Frontend- Entwicklung und steuerte das Projekt in Abstimmung mit Ärzte ohne Grenzen und den beteiligten Agenturen.

Zu den Herausforderungen bei der Entwicklung des Webauftritts gehörte ein ambitionierter Zeitplan, der die parallel laufende Ergänzung des Designkonzepts um weitere Seitentypen erforderlich machte. Zudem war das CMS unter Nutzung eines globalen, für Ärzte ohne Grenzen verfügbaren, Frameworks speziell für die Anforderungen der deutschen Sektion zu konfigurieren. Auch die Koordination mit dem belgischen Ersteller des Frameworks und dem amerikanischen Hosting-Dienstleister übernahm wegewerk.

Screenshot der Seite "Medien"

Die neue Website bietet unter anderem eine integrierte Mediathek, in der Videos oder Bilder zur Arbeit von Ärzte ohne Grenzen zentral vorgehalten werden. Ein Veranstaltungsbereich informiert über alle Events, egal ob Webinar oder Informationsabend vor Ort. Außerdem werden Einsatzorte von Ärzte ohne Grenzen über eine an die Website angepasste filterbare Weltkarte veranschaulicht.

Die Website wurde mit dem Content Management System Drupal realisiert und responsiv gestaltet. Neben den gängigen Formaten für Tablet und Mobiltelefon unterstützt die Seite zudem moderne Retina-Displays wie auch PCs mit älteren Browsern.